Fragen und Antworten

WIE IST DER CHOR ORGANISIERT?
Die Kapellknaben arbeiten in 6 Gruppen.

  • Schnupperkurs
  • Vorchor (ca. 2. Klasse VS)
  • Aufbauchor (3. Klasse)
  • Hauptchor (4. Klasse)
  • Konzertchor
  • Männerchor

Der Reisechor setzt sich aus Knaben des Konzertchores und des Hauptchores sowie des Männerchores zusammen.

WIE KANN MEIN SOHN MITSINGEN?
Informationen gibt es hier: http://kapellknaben.at/mitsingen/

Einfach ein Email an den Chorleiter info@kapellknaben.at schicken oder das Kontaktformular verwenden.

WELCHE VORBILDUNG MUSS ER HABEN?
Keine. Begeisterungsfähigkeit und Neugier auf Musik und Gesang sind die wichtigesten Voraussetzungen.
WARUM SOLLTE MEIN SOHN BEI DEN KAPELLKNABEN SINGEN?
Bei den Kapellknaben lernen die Buben und jungen Männer die Freude am Gesang, Teamgeist und Respekt voreinander. Es entstehen Freundschaften, die für lange Zeit prägend sind und Erfahrungen, die in jedem weiterem Lebensabschnitt hilfreich sind.
WIE HOCH IST DER ZEITAUFWAND?
Am Anfang gibt es eine Chorprobe zu einer Stunde in der Woche. Mit einer fixen Teilnahme am Chor wird die Probe durch eine 30 minütige Stimmbildungseinheit ergänzt. Je höher die Chorstufe und je anspruchsvoller die Tätigkeit, desto mehr Aufwand ist erforderlich. Im Hauptchor und Konzertchor gibt es zwei Proben zu jeweils zwei Stunden in der Woche, der Männerchor probt einmal in der Woche für zwei Stunden.
GIBT ES WEITERE VERPFLICHTUNGEN?
Die Teilnahme an Konzerten und den damit verbundenen Generalproben wird erwartet.
SIND DIE KAPELLKNABEN MIT ANDEREN FREIZEITAKTIVITÄTEN VEREINBAR?
Sicherlich! Viele Buben sind im Sport, außerschulischen Leistungskursen oder im Erlernen eines Musikinstrumentes engagiert.

Zeitmanagement ist eine große Kunst, die in jungen Jahren erlernt und entwickelt werden will.

WIE KOMMT MAN ZUR PROBE?
Das Augustinum ist öffentlich mit der Straßenbahn 4 und 5 sehr gut erreichbar.

Kurzprakzonenplätze gibt es rund um den Hasnerplatz.

Bei der Organisation von Fahrtgemeinschaften ist die Chorleitung gerne behilflich.

GIBT ES SOMMER-AKTIVITÄTEN?
Ein 10-tägiges Chorcamp Ende August im LFZ Raumberg-Gumpenstein wird ab dem Übertritt in den Hauptchor empfohlen.

Im Konzertchor und im Männerchor ist das Chorcamp ein Highlight in den Sommerferien, welches nicht versäumt werden will.